(Sehr) schlankes WinXP als VM

Allgemeine Diskussionen über den Einsatz von VirtualBox.
Post Reply
MarkFalk
Posts: 30
Joined: 11. Mar 2021, 19:16

(Sehr) schlankes WinXP als VM

Post by MarkFalk »

Hallole,
ich brauche VirtualBox nur, um einen alten aber für meine Bedürfnisse sehr guten Scanner (Canoscan 3200F), für den es nur 32Bit-Treiber (ältestes BS ist WinXP) gibt, via USB in einem virtuellen 32Bit-WinXP auf einem 64Bit-Win10-PC zu betreiben. Für andere Dinge benötige ich dieses virtuelle WinXP nicht.
Ich habe es mittlerweile geschafft, mit meiner alten WinXP-CD ein WinXP in einer VM zu installieren, zu aktivieren, die Canoscan-Software nebst Treiber zu installieren und den Scanner via USB anzuschließen. Das ganze funktioniert sogar, das Scannen klappt.
Das verbleibende Problem ist die Größe der Datei: Ich habe mich an die zahlreichen Empfehlungen gehalten und das virtuelle Laufwerk mit 10GB erzeugt. Das ist ein riesiger Overkill und Platzverschwendung für diese Mini-Anwendung.
Meine Frage ist nun, welche Möglichkeiten es gibt, diese virtuelle WinXP und die VM-Datei so weit wie es geht zu schrumpfen, möglichst deutlich weniger als 1GB. Auslagern der VM-Datei auf ein externes Laufwerk, HDD oder USB-Stick, ist keine Lösung, das habe ich schon versucht, sofern es überhaupt läuft ist es quälend langsam.
Post Reply