Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Allgemeine Diskussionen über den Einsatz von VirtualBox.

Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Postby Neuling 4711 » 23. Jan 2021, 01:55

Verehrte Leser,

vor einiger Zeit habe ich auf meinem Computer (WIN 10 64-bit) einige MS-DOS-basierte Betriebssysteme emuliert (WIN 95/98). Dies ging problemlos. Als ich ein moderneres Betriebssystem emulieren wollte, schaltete ich die Hardware-Virtualisierung im BIOS ein, um eine bessere Leistung zu erzielen.

Doch dabei geriet ich in ein Problem, denn wie ich zu meinem Erstaunen las, seien die WIN 9x-Systeme nicht mit der Hardware-Virtualisierung kompatibel. Sie lassen sich entweder gar nicht installieren (WIN 95) oder laufen instabil und stürzen ständig ab (WIN 98). Dies hat sich auch in meiner Erfahrung bestätigt. Da ich zur Zeit keine Anwendungen für das modernere Betriebssystem habe, entschied ich mich dazu, es von der Festplatte zu löschen und die Hardware-Virtualisierung im BIOS wieder zu deaktivieren.

Doch Virtualbox läßt mich nun gar keine virtuellen Maschinen mehr starten, auch nachdem alle virtuellen Maschinen gelöscht und das Programm neu installiert wurde. Die Fehlermeldung lautet

"Seite System: Beschleunigung:
Die Hardware-Virtualisierung ist in den Systemeinstallungen aktiviert, obwohl dies vom Host-System nicht unterstützt wird. Deshalb sollte diese deaktiviert werden um ein virtuellen System starten zu können"

Gegen eine solche Deaktivierung habe ich nichts, ich möchte sie ja sogar herbeiführen. Ich weiß bloß nicht, wo die entsprechende Einstellung zu finden ist.

Ich füge Ihnen eine LOG-Datei eines Starts von WIN 98 mit aktivierter Hardware-Virtualisierung bei, in der Hoffnung, daß diese mein Host-System und die VirtualBox-Version spezifiziert, sofern nötig.

Bitte seien Sie gnädig zu mir, falls Informationen fehlen sollten. Es ist mein erster Eintrag im Forum.

Vielen Dank
Attachments
VBox.zip
(25.61 KiB) Downloaded 29 times
Neuling 4711
 
Posts: 4
Joined: 23. Jan 2021, 01:03

Re: Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Postby fth0 » 23. Jan 2021, 02:13

Die VirtualBox-Versionen bis einschließlich 6.0.24 können VMs sowohl mit als auch ohne VT-x ausführen. VirtualBox 6.1.x und neuer können VMs nur noch mit VT-x ausführen. Der Code für die Ausführung von VMs ohne VT-x wurde entfernt, weil CPUs ohne VT-x mehr als 10 Jahre alt sind, die Ausführung von VMs ohne VT-x um Größenordnungen langsamer ist als mit VT-x, und die Pflege des veralteten Codes Geld und Arbeitsleistung kostet, wobei letzteres eine knappe Ressource ist.
fth0
Volunteer
 
Posts: 2365
Joined: 14. Feb 2019, 03:06
Location: Germany
Primary OS: Mac OS X other
VBox Version: PUEL
Guest OSses: Linux, Windows 10, ...

Re: Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Postby Neuling 4711 » 23. Jan 2021, 22:41

Vielen Dank für Ihren Tip! Ich habe es heute getestet und es war tatsächlich des Problems Ursprung. Also werde ich wohl bis auf weiteres Version 6.0.24 benutzen (müssen). Auch wenn ich die Geschäftsentscheidung grundsätzlich verstehe, so bedeutet das ja im Umkehrschluß, daß diese alten Versionen von Microsoft Windows in der aktuellen Fassung nicht mehr unterstützt werden. Leider kenne ich mich mit VT-x zu schlecht aus, um zu wissen, ob es dort zukünftig Möglichkeiten geben wird, auch diese alten Windows-Versionen mit Hardwareunterstützung zu betreiben.
Wie dem auch sei, ich kann nun meine Programme für Windows 95 wieder betreiben, zumindest so lange, wie Version 6.0.24 unter Windows lauffähig ist.

Noch mal recht herzlichen Dank.
Neuling 4711
 
Posts: 4
Joined: 23. Jan 2021, 01:03

Re: Disable hardware virtualization in system settings

Postby mpack » 24. Jan 2021, 11:24

I'm afraid this is nonsense. All "old Windows" work just fine with VT-x enabled: I have everything in my collection all the way back to Windows 3.1.

What makes you think otherwise?
mpack
Site Moderator
 
Posts: 34510
Joined: 4. Sep 2008, 17:09
Primary OS: MS Windows 10
VBox Version: PUEL
Guest OSses: Mostly XP

Re: Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Postby MarkFalk » 12. Mar 2021, 20:45

fth0 wrote:Die VirtualBox-Versionen bis einschließlich 6.0.24 können VMs sowohl mit als auch ohne VT-x ausführen. VirtualBox 6.1.x und neuer können VMs nur noch mit VT-x ausführen. Der Code für die Ausführung von VMs ohne VT-x wurde entfernt, weil CPUs ohne VT-x mehr als 10 Jahre alt sind, die Ausführung von VMs ohne VT-x um Größenordnungen langsamer ist als mit VT-x, und die Pflege des veralteten Codes Geld und Arbeitsleistung kostet, wobei letzteres eine knappe Ressource ist.


Danke für den Hinweis und die Erklärung. Trotz stundenlangem gegoogle bin ich auf die Erklärung nicht gestoßen sondern erst, nachdem ich mir hier angemeldet hatte und vor am Absenden meines Hilferufes erst mal müßig geschaut habe, was hier so geredet wird ...;-) Das vorher zu wissen hätte Stunden über Stunden nutzlosen Suchens und Herumprobiere eingespart ...
MarkFalk
 
Posts: 29
Joined: 11. Mar 2021, 19:16

Re: Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Postby Neuling 4711 » 27. Apr 2021, 21:42

Guten Abend nochmal!

Es ist zwar schon eine ganze Weile her, aber ich wollte die Frage von mpack nicht unbeantwortet lassen. In sämtlichen Anleitungen zur Windows 95-Emulation in Computermagazinen steht explizit drin, daß die Hardwarevirtualisierung zu deaktivieren sei, weil die Installation ansonsten nicht vollständig abläuft, sondern beim ersten Neustart während der Installation von Windows 95 mit der Fehlermeldung "Beim Initialisieren des Geräts IOS: Windows-Schutzfehler. Starten Sie den Computer neu." endet. Auch die Ausführung der Anweisung in der Fehlermeldung führt nicht zur gewünschten Erlösung von selbiger.

Nach dem Abschalten der Hardwarevirtualisierung und einer kompletten Neuinstallation lief alles glatt, ohne daß sonstige Einstellungen verändert worden sind. Folgelich gehe ich bis heute davon aus, daß die Hardwarevirtualisierung an diesem Fehler Schuld ist.

Wenn Sie also eine vollständige Sammlung an Windows-Versionen mit Hardwarevirtualisierung betreiben, können Sie mir gerne antworten, wie Sie diesen Fehler umgangen haben. Ich werde es bei Zeiten dann auch auf meinem Rechner probieren, denn gegen eine schnellere Ausführung von Windows 95 habe ich nichts einzuwenden, sofern es denn stabil läuft.

Bitte verzeihen Sie, daß ich Ihnen nicht auf Englisch antworten kann, aber ich bin mir sicher, daß meine englische Grammatik wohl noch schlechter wäre als die des Google Übersetzers. Da Sie aber auch die bisherige Diskussion scheinbar verstehen konnten, hoffe ich, daß Sie auch dies hier verstehen werden.
Neuling 4711
 
Posts: 4
Joined: 23. Jan 2021, 01:03

Re: Disable hardware virtualization in system settings

Postby mpack » 28. Apr 2021, 09:56

I can't explain why magazines give you BS advice and keep repeating it for years after it was debunked: lazy I guess. As I already said: I know for a fact that VT-x/AMD-v is not a problem for Win9x.

The Windows Protection Error is caused by something else entirely. This error is caused by running such an old OS on a CPU that runs way way way faster than it expects. See viewtopic.php?f=28&t=9918#p422192 for a solution. Vt-x/AMD-v makes VMs run more efficiently, probably making the CPU seem faster still, I guess this is why the two effects are associated. This is what you get when noobs report a correlation but never investigate what it means.
mpack
Site Moderator
 
Posts: 34510
Joined: 4. Sep 2008, 17:09
Primary OS: MS Windows 10
VBox Version: PUEL
Guest OSses: Mostly XP

Re: Hardwarevirtualisierung in den Systemeinstellungen deaktivieren

Postby Neuling 4711 » 7. May 2021, 23:00

Vielen Dank mpack!

Nach einigen Versuchen mit eingeschalteter Hardwarevirtualisierung kam ich zu dem Schluß, daß es wohl besser sei, die Hardwarevirtualisierung wieder zu deaktivieren. Ich habe den von Ihnen empfolenen Bugfix eingespielt und das hat auch funktioniert, doch hat gleichzeitig auch weitere Probleme verursacht. Vorab, das Setup lief problemlos ab und Windows läuft perfekt und mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit. Doch ein Programm (für das ich die VM damals im Übrigen eingerichtet habe), scheint mit diesen hohen Geschwindigkeiten nicht so gut klarzukommen. Die Programmierer von damals sind wohl nicht davon ausgegangen, daß es einen Rechner mit Windows 95 geben würde, der so unglaublich schnell läuft. Die Folge: Allgemeine Schutzverletzung und ein Absturz des Programms. Das ist aber auch nicht weiter tragisch, denn mein Windows 95 läuft auch ohne Hardwarevirtualisierung etwa so schnell wie ein "echter" Windows-Rechner aus der Zeit.

Doch eine Sache interessiert micht da noch: Sie sagten, daß Ihnen auch die Installation von Windows 98 mit aktivierter Hardwareunterstützung gelungen sei. Nun, dieser Erfolg war mir nicht vergönnt. Kann auch sein, daß ich mal wieder irgend etwas falsch gemacht habe, aber in der finalen Phase des Setups bekomme ich wieder eine Fehlermeldung, die vor der Aktivierung der Hardwarevirtualisierung nicht da war. Ich habe ein Bild angefügt, aber da ich davon ausgehe, daß Sie diesen Text maschinell übersetzen lassen, tippe ich ihn noch einmal ab, damit Sie das nicht tun müssen:

Regsvr32
Diese Anwendung wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen. Wenden Sie sich an den Hersteller, falls das Problem weiterhin besteht.
Details:
REGSVR32 verursachte einen Fehler durch eine ungültige Seite im Modul <Unbekannt> bei 0000:8b000000.

Beim Ignorieren der Meldung tauch die Fehlermeldung immer wieder auf, bloß mit anderen Moduladressen.

Ich habe zwar, aus oben genannten Gründen, momentan nicht vor, Hardwarevirtualisierung zu nutzen, aber falls es in der Zukunft eine Anwendung dafür geben sollte, würde ich doch ganz gerne wissen, wie ich das mit Windows 98 hinbekomme. Daher bin ich auch bereit, von Ihnen eingebrachte Tips zeitnah zu testen. Bei meiner Version handelt es sich übrigens nicht um Microsoft Windows 98, sondern dessen Nachfolger Microsoft Windows 98 Zweite Ausgabe.

Viele Grüße
Attachments
Fehler.jpg
Fehler.jpg (119.6 KiB) Viewed 3530 times
Neuling 4711
 
Posts: 4
Joined: 23. Jan 2021, 01:03


Return to Allgemeine Diskussionen

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests