VB 5.1 - Installationsmedium nicht anwählbar

Allgemeine Diskussionen über den Einsatz von VirtualBox.

VB 5.1 - Installationsmedium nicht anwählbar

Postby daghaedd » 21. Sep 2017, 19:58

Hallo,
nach langers Zeit habe ich mal wieder die VB (5.1) installiert. Mit dem MS Media Creation Tool habe ich eine Win10 32bit Version auf einen Stick heruntergeladen. Der ist auch als LW G: da und die Installationsdateien sind alle vorhanden.
Nun habe ich die VB Box installiert. Im Startbidlschirm steht, mit F12 ein Installationsmedium aufrufen. Das versuche ich, aber nichts tut sich.

Was läuft da falsch? Wie kann ich Win10 installieren? Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß,
Dag
daghaedd
 
Posts: 6
Joined: 4. Jan 2016, 18:31

Re: VB 5.1 - Installationsmedium nicht anwählbar

Postby assaziel » 22. Sep 2017, 07:37

Hey Dag,
wenn du mal in die System Einstellungen deiner VM gehst siehst du das unter Haupplatine : Bootreihenfolg kein USB Vorgesehen (Diskette ; CD/DVD; Platte; Netzwerk).
Der "Normale" weg eine VirtualeBox mit einem BS auszustatten, ist:
-Du erstellst deine VB mit geeigneten RAM und einer ausreichend großer Festplatte (für das ziel BS).
-Dann nimmst du das CD/DVD Image was du normalerweise von Microsoft bekommst (Download, DreamSpark wte) und bindest das unter (Massenspeicher: Controller: [Baum] IDE -> [CD Symbol] leer ->[Rechts] CD Symbol Klicken und Image auswählen) ein.
- Dann installierst du wie gewohnt dein BS.
der Punkt mit dem F12 wird eigentlich nicht gebraucht weil du der VB ja in den Einstellungen sagst was sie machen soll und nicht im Bios (Zur Laufzeit).

Der einfachste Weg ist wohl mit den Tool DisktoVHD einen Rechner clonen (eine VHD Datei erzeugen) und diesen dann als HDD einbinden.
assaziel
 
Posts: 2
Joined: 21. Sep 2017, 09:18

Re: VB 5.1 - Installationsmedium nicht anwählbar

Postby daghaedd » 22. Sep 2017, 17:08

Danke für die schnelle Antwort. Bei Massenspeicher kann ich einen USB Controller einbinden. Den USB-Stick auf LW G: aber nicht einbinden. Sieht so aus, dass ich per EDV-zu Fuss eine DVD brennen muss.
daghaedd
 
Posts: 6
Joined: 4. Jan 2016, 18:31

Re: VB 5.1 - Installationsmedium nicht anwählbar

Postby Martin » 22. Sep 2017, 19:20

USB- Boot ist bisher in VBox nur sehr ansastzweise experimentell unterstützt.
Lass Dir vom Media Creator einfach eine ISO-Datei erstellen anstelle des USB-Sticks. Diese kannst Du dann ganz einfahch (als Datei) virtuell in das virtuelle DVD-Laufwerk "einlegen" zur Installation. (wie auch schon von assaziel beschrieben ;))
Martin
Volunteer
 
Posts: 1825
Joined: 30. May 2007, 18:05
Primary OS: Fedora 18
VBox Version: PUEL
Guest OSses: XP, Win7, Linux, OS/2

Re: VB 5.1 - Installationsmedium nicht anwählbar

Postby daghaedd » 22. Sep 2017, 19:52

Das geht nicht. Bei Massenspecher ist nur ein Hostlaufwerk 'F'. Normalerweise, wenn die VB nach intuitiver Benutzerführung programmiert wäre, müßte beim Start mit F12 die möglichen Eingabemdien angezeigt und angeboten werden. Das ist wohl nicht bei der VB der Fall. Ich denke mal, dass ich nach alter Väter Sitte per EDV zu Fuss eine DVD brennen muss, alles andere scheint VB nicht zu können.

Nachtrag
Bei Massenspeicher erscheint nun die Iso Datei von Win10. Wenn ich nun starte, erscheint das Windows logo, aber es rührt sich sonst nichts.
daghaedd
 
Posts: 6
Joined: 4. Jan 2016, 18:31


Return to Allgemeine Diskussionen

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests