Virtuelle Festplatte vergrößern

Allgemeine Diskussionen über den Einsatz von VirtualBox.

Virtuelle Festplatte vergrößern

Postby f.gruber » 3. Sep 2007, 22:07

Host: Suse Linux 10.2
Guest: WindowsXP
Virtuelle Festplatte: 3 GB

Die VM funktioniert. Habe aber die virtuelle Festplatte etwas zu klein angelegt, wie sich allmählich abzeichnet.

Kann man die Größe der virtuellen Festplatte ändern?
Freundliche Grüße
Ferdinand Gruber
f.gruber
 
Posts: 23
Joined: 16. May 2007, 23:00
Primary OS: openSUSE
VBox Version: OSE other
Guest OSses: Windows, Puppy Linux, DSL

Vergrößerung von Disk Images

Postby tommy tulpe » 13. Sep 2007, 17:52

Hallo !

Habe genau das gleiche Problem. Angeblich kann unter VirtualBox1.4 das Image vergrößert werden, nur steht nirgendwo, wie man das macht. Habe ein *.vdi Image, das angeblich dynamisch mitwächst. Ist aber Essig, wenn ich mein Thunderbird Profil von meiner ersten Festplatte mit Original Xp Installation in mein virtuelles Xp auf meiner Suse10.2 Installation auf der zweiten Festplatte verschieben will, läuft alles zunächst gut an, dann wird aber abgebrochen, da das Image zu klein ist. Wächst also definitiv nicht mit.
Die scheint nicht viele Leute zu interessieren, da du keine Antwort erhalten hast - ich weiss auch keinen Rat. Bitte Nachricht an mich, wenn Lösung gefunden.

Gruss

tommy
tommy tulpe
 
Posts: 2
Joined: 13. Sep 2007, 17:40

Postby citroklar » 14. Sep 2007, 12:14

@ f.gruber:
Leider kann man die virtuelle Festplatte nicht vergrößern.

@ tommy tulpe:
Es ist sicher mitgewachsen, aber es wächst nur bis zu dem Wert, den du in der Konfiguration als maximale Größe angegeben hast.


Abhilfe gibt es mehr oder weniger (hab ich selber auch noch nie ausprobiert! wenn es jemand geschafft hat kann er ja eine Anleitung hier posten):

Man muss eine neue virtuelle Platte anlegen, diesmal groß genug (egal ob dynamisch wachsend oder feste Größe) und im Gast dann beide Platten einbinden und mit einem Cloningprogramm/Disk Imager die bestehende Installation auf die neue, größere Platte übertragen. Danach muss noch die neue Platte als primäre Festplatte eingebunden werden...

Wie gesagt, ich habe das noch nie gemacht und kann leider auch keine Tipps zur Disk Imaging-Software geben, aber so sollte es in der Theorie funktionieren.
Viel Erfolg.
citroklar
 
Posts: 3
Joined: 14. Sep 2007, 12:04

Größe des disk Images VBox 1.4

Postby tommy tulpe » 14. Sep 2007, 12:22

@

Warum eigentlich nicht eine bestehnde Festplatteninstallation einbinden. Gibts da Einschränkungen?

gruss

tommy
tommy tulpe
 
Posts: 2
Joined: 13. Sep 2007, 17:40

Re: Virtuelle Festplatte vergrößern

Postby wenemuc » 1. Oct 2007, 14:47

f.gruber wrote:Kann man die Größe der virtuellen Festplatte ändern?


neue Platte anlegen und mit "diskpart" von XP die Partition/Platte erweitern

Gruß
wenemuc
 
Posts: 49
Joined: 25. Jul 2007, 08:46
Primary OS: MS Windows 7
VBox Version: PUEL
Guest OSses: Win2000, WinXP, Win2003, Win2008, Win2008 R2, Linux

Re: Virtuelle Festplatte vergrößern

Postby Luk » 18. Jun 2010, 08:34

Luk
 
Posts: 3
Joined: 26. Nov 2009, 09:00
Location: Wiesbaden
Primary OS: MS Windows 7
VBox Version: OSE other
Guest OSses: Windows XP, Windows 2003 Server

Re: Virtuelle Festplatte vergrößern

Postby Etepetete » 20. Jun 2010, 12:04

Installiere CloneVDI in Deine Windows VM und vergrößere die Virtuelle Festplatte(n). Falls die Windows VM die Betreffende ist, klone Sie, entferne alles Unnötige as dem Klon, und in diesem Klon das vorhergesagte ausführen.
Etepetete
 
Posts: 371
Joined: 7. Oct 2009, 10:19
Location: Berlin
Primary OS: MS Windows XP
VBox Version: PUEL
Guest OSses: MS Windows XP Pro, Slackware 14


Return to Allgemeine Diskussionen

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests